Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Für Familien

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, wo sich Natur und Kunst die Hand reichen, erstrecken sich über eine Fläche von 12 Hektar und präsentieren sich wie ein natürliches Amphitheater mit über 80 verschiedenen Gartenlandschaften aus aller Welt. Dazu kommen zahlreiche interaktive Stationen, unter denen zehn künstlerischer Natur sind, die Aussichtsplattform des renommierten Architekten Matteo Thun und der „Verbotene Garten“. Im neuen Glashaus mit Terrarium können Gäste bei jedem Wetter eine besondere Pflanzensammlung und ein Terrarium mit exotischen Bewohnern (afrikanische Grabfrösche, ägyptische Wüstenheuschrecken, Riesenspinnen und „Wandelnde Äste“) bestaunen.

Für diese wunderbare Kombination aus Natur und Kunst, sowie dem innovativen Gedanken, der die Planung beseelte, wurden die Gärten im Jahr 2005 zum „schönsten Park Italiens“ gekürt und im Jahr darauf unter den europäischen Gärten auf Platz Nummer sechs gewählt. 2013 folgte die Krönung zum „International Garden of the Year“ und damit die Aufnahme in die Reihe der schönsten Gärten und Parks weltweit.Von der unvorstellbaren Blüte tausender Tulpen im Frühling bis zu den berauschenden Farben im Herbst, die Gärten sind zweifellos eine Hauptattraktion von Meran und Umgebung.

Angereichert wird das Angebot durch zahlreiche musikalische und kulinarische Veranstaltungen, beispielsweise durch das erhabene „Frühstück bei Sissi“, oder die „Gartennächte“ unter dem Motto „World Music Festival“, „Trauttmansdorff nach Feierabend“ mit verlängerten Öffnungszeiten bis 23:00 Uhr mit Musik und Unterhaltung. Anzuführen wären dann noch die verschiedenen Führungen, wie z. B. für Familien, Workshops für Schulklassen oder im Herbst die Pakete mit inbegriffener Weinprobe.

Die Sonderausstellung in den Gärten, “Blümchensex? Eine botanische Aufklärung” (01.04.-15.11.2014), veranschaulicht auf unterhaltsame Art das Liebesleben der Pflanzen.

Öffnungszeiten 2014:
1. April–31. Oktober:
9.00–19.00 Uhr (letzter Einlass: 18.00 Uhr)
1.–15. November: 9.00–17.00 Uhr (letzter Einlass: 16.00 Uhr)
An Freitagen in den Monaten Juni, Juli und August: 9.00–23.00 Uhr (letzter Einlass: 22.00 Uhr)

Eintrittspreise 2014 (für die Gärten und das “Touriseum”):
Erwachsene: € 11,00;
Familien (2 Erwachsene mit Kindern unter 18 Jahren): € 25,00;
SeniorInnen (ab 65 Jahren): € 9,50;
Kinder und Jugendliche (6 bis 18 Jahre), StudentInnen (unter 28 Jahren):
€ 8,00;
Kinder (unter 6 Jahren): Eintritt frei

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff:
St.-Valentin-Straße 51a
Tel. 0039 0473 235730,
info@trauttmansdorff.it
www.trauttmansdorff.it